Transformationstherapie

Die Transformations-Therapie, kurz TT genannt, ist eine Kurzzeit-Therapie und wurde von Dipl. Psych. Robert T. Betz vor ca. 10 Jahren entwickelt. Sie gehört zu den wirkungsvollsten, schnellsten und zugleich sanftesten Therapiearten.

Gedanken-, Gefühls- und Verhaltensmuster, die Ihren Lebensfluss blockieren, erhalten Klärung. Ihre Bewusstheit wächst und Ihre Wahrnehmung verfeinert sich. Sie lernen, mit belastenden Gedanken und Gefühlen konstruktiv umzugehen.

»Alles darf da sein« – einer der Kernsätze der Transformationstherapie, der ebenso entlastend wie befreiend wirkt, führt zur Erkenntnis, dass wir alles, was wir heute in unserem Leben vorfinden, einmal selbst erschaffen haben.

Sie sehen sich nicht länger als Opfer der Umstände, sondern erfahren sich als verantwortungsvoller Schöpfer Ihres Lebens. So ist es möglich, ein Leben in immer größerer innerer Freiheit, Leichtigkeit, Freude und Liebe zu führen.

Mit einer TT-Sitzung begleite ich sie unterstützend zum Erkennen und Verstehen körperlicher und seelischer Beschwerden, sowie der Lösung von Problemen in der Beziehung zu uns selbst und zu anderen.

Es bedarf oft nur weniger Therapiestunden, um eigene, immer wiederkehrende Muster zu erkennen und zu lösen und so neue Schritte in ein selbstbestimmtes, erfülltes und freies Leben zu ermöglichen.

Die Transformationstherapie nach Robert Betz ersetzt nicht den Besuch eines Arztes oder Heilpraktikers.

<<< zur Startseite